Deckenleuchten Kugeln

96 Artikel

Helligkeit
Farbe
Funktionen
Leuchtmittel
Anzahl Flammen
Lichtfarbe
Fassung
Ausführung
Betriebsart
Eigenschaften
Einbauort
Motiv
Optik
Stilrichtung
Bereich
Energieeffizienzklasse
Form
Einsatzbereich
Material
Schalter
Marke
Filtern

96 Artikel

Deckenleuchten Kugel

Große Räume erfordern viel Licht. Dabei kommt es vor allem auf eine breitgefächerte Beleuchtung an, die sich nicht auf einen bestimmten Bereich fokussiert, sondern das Zimmer ganzheitlich erhellt. Andere Möbelstücke gut in Szene zu setzen ist zudem keine Notwendigkeit, denn die entsprechenden Leuchtkompositionen stellen oftmals selbst einen Blickfang dar. Im Gegensatz dazu gibt es jedoch auch schlichte Modelle, die sich voll und ganz auf ihren eigentlichen Zweck konzentrieren: Sie sorgen für Helligkeit in einem Raum. Falls Sie auf der Suche nach einer solchen Lampe sind, so werden Sie von Deckenleuchten in Kugeloptik begeistert sein. In unserem Online-Shop verfügen wir über eine breite Produktpalette, welche die verschiedensten Leuchtkompositionen wie moderne Innenleuchten oder Außenleuchten, Stehleuchten, Tischleuchten, Pendelleuchten sowie Wandleuchten inklusive Zubehör beinhaltet. Haben Sie Fragen bezüglich der Lieferung, dem Versand, den Versandkosten, einem unserer Hersteller oder Produkte? Unser freundliches Service-Team hilft Ihnen gerne weiter und versorgt Sie bei Bedarf mit weiterführenden Informationen.

Was sind Deckenleuchten in Kugeloptik?

Unter diese Kategorie fallen viele Lampen, die sich allesamt hinsichtlich ihres Äußeren erheblich voneinander unterscheiden. Neben ihrem kugelförmigen Äußeren teilen diese beiden Varianten jedoch eine weitere Gemeinsamkeit. Die Leuchtobjekte werden mittels eines Sockels an der Zimmerdecke befestigt und erhellen im Anschluss den gesamten Raum. Während viele Lampen flach sind und nah an der Decke installiert werden, sind manche Strahler so konstruiert, dass sie an einem Kabel sowie dessen Sockel montiert werden. Ist dies der Fall, kann auch von einer Hängeleuchte gesprochen werden. Als Leuchtmittel kommt je eine energiesparende und leistungsstarke LED zum Einsatz, welche dimmbar ist und von einem Lampenschirm aus Metall oder Glas geschützt wird.

Einige Leuchten erscheinen in einer flammigen Optik. Das bedeutet, dass sie mehrere Leuchtarme mit je einer Glaskugel an ihrem Ende miteinander verbinden. Für gewöhnlich verfügt eine solche Lampe zwischen zwei und sechs solcher einzelner Leuchtelemente, vereinzelt werden auch größere Leuchten produziert. Da dieser Typ Leuchte als eher zweckorientiert bezeichnet werden kann, sind die verschiedenen Modelle zumeist in schlichten Farben und Designs erhältlich. Silber, Anthrazit oder Weiß stellen hierbei die Klassiker dar, während eine Deckenleuchte oftmals aus Messing, Nickel, Chrom oder Stahl besteht. Vereinzelte Kugellampen für die Decke fallen hingegen durch ihre extravagante Farb- und Formgebung auf.

Mehrflammig oder hängend – worin besteht der Unterschied?

Mit diesen beiden Varianten sind so gut wie alle Modelle abgedeckt, die in der Kategorie “Deckenleuchte Kugel” zu finden sind. Der Zweck vereint die beiden Arten, doch in der Optik unterscheiden sie sich wesentlich voneinander. Flammige, flache Deckenlampen in Kugeloptik machen eine besonders gute Figur, wenn sie an Orten installiert werden, welche eine großzügige und weitreichende Erhellung erfordern. Zudem sind sie an niedrigen Decken äußerst praktisch, da hierbei keine Gefahr besteht, sich daran zu stoßen. Dies wäre bei einer hängenden Glaskugel allerdings der Fall, weshalb diese sich eher in hohen Räumen eignen. Da diese Modelle häufig über eine auffällige Optik verfügen und daher ebenfalls als Dekorationselement dienen, eignet sich eine solche Leuchte als angenehme Lichtquelle insbesondere im Wohnzimmer oder der Küche.

Wo eignen sich Kugel-Deckenlampen?

Grundsätzlich können Sie Ihre Kugellampe für die Decke überall dort montieren, wo ein großer Raum erhellt werden soll. Diese Leuchtobjekte erfüllen ihren Zweck am Besten dort, wo keine zielgerichtete Beleuchtung erforderlich ist. Das können zum Beispiel folgende Orte sein:

  • Im Flur, um jede Ecke und eventuelle Stolperfallen sichtbar zu machen.
  • Im Treppenhaus, um die Unfallgefahr zu verringern und somit die Sicherheit zu erhöhen.
  • Im Wohnzimmer, wo die Deckenleuchte für ein breitgefächertes, aber doch angenehmes Licht sorgt.
  • Im Kinder- und Schlafzimmer, um mit einem funktionalen und gleichzeitig schicken Leuchtobjekt den Raum zu verschönern

Wie werden die Leuchten montiert?

Die Art und Weise der Installation hängt stark davon ab, für welches Modell Sie sich im Vorfeld entschieden haben. Exemplare mit einem integrierten Kabel, welches das Verbindungsstück zwischen Leuchtkörper und Sockel darstellt, erfordern eine andere Montage als eine flache Deckenlampe und ähneln einer Pendelleuchte oder einem Kronleuchter. Die simplen Vorgänge wie bestimmte Bohrungen in der Decke oder die Befestigung des Leuchtmittels in der Fassung können Sie selbst vornehmen. Sobald es zu der elektrischen Installation kommt, sollten Sie diese allerdings von einem Experten durchführen lassen. Somit verringern Sie das Verletzungsrisiko sowohl während der Montage, als auch hinsichtlich der anschließenden Nutzung. Zudem wird gewährleistet, dass Ihre Deckenlampe korrekt befestigt wurde und über eine optimale Lebensdauer verfügt.

Filtern
Helligkeit
Farbe
Funktionen
Leuchtmittel
Anzahl Flammen
Lichtfarbe
Fassung
Ausführung
Betriebsart
Eigenschaften
Einbauort
Motiv
Optik
Stilrichtung
Bereich
Energieeffizienzklasse
Form
Einsatzbereich
Material
Schalter
Marke
Newsletter Anmeldung

Anmeldung